Drucken

Shirisar Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Shirisar Blog

Herzlich Willkommen im Blog von Shirisar.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen interessante Informationen zum Thema Kind & Familie vorstellen. Dazu gehören natürlich auch Infos zu Kindermode, jedoch kommen auch Themen zu Ausflügen, Reisen, Filme, Spiele und weitere Freizeitaktivitäten mit der Familie nicht zu kurz. Ebenso spielen an dieser Stelle auch Schul- und Lifestylethemen eine Rolle. Die Beiträge spiegeln i.d.R. die persönliche Meinung des Bloggers wider.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Anregungen. Wir bitten jedoch bei den Kommentaren um Beachtung der üblichen Umgangsformen. Wir behalten uns vor beleidigende Kommentare zu entfernen. Auch behalten wir uns vor Werbung für andere Unternehmen zu löschen.

Viel Spaß beim Lesen...


Veröffentlicht am von

Schatz, ich habe nichts zum Anziehen

Wer kennt diesen Ausspruch nicht? Man steht vor dem Kleiderschrank, durchsucht seine ganzen Klamotten und findet doch nicht das passende Stück zum Anziehen.

Auch vielen Kindern, insbesondere Mädchen geht es teilweise bereits ab dem Kleinkinderalter so. Meist zum Leid der Mutter werden viele Kleidungsstücke ausgeräumt und anprobiert. Alle Teile, die dann als unpassend empfunden werden landen meist vor dem Kleiderschrank, bestenfalls etwas zerknüllt im Schrank. Oft wird dann vom Nachwuchs das Lieblingsteil gesucht und irgendwann auch gefunden, wenn es nicht gerade wieder in der Wäsche ist.

Um die Anzahl der Lieblingsklamotten Eurer Kinder zu erhöhen bieten wir viele tolle Kinderbekleidungsstücke an. Aktuell haben wir wieder eine besonders schicke Serie von Mädchenkleidern reinbekommen. Auf den Tunika-artigen Kleidern sind süße Pferde und andere Tiermotive aufgedruckt. Das Motiv an sich ist nicht grob aufgebügelt, sondern in den weichen Stoff gedruckt, so dass es beim Tragen nicht stört. Wir sind uns sicher, dass dieses hüftlange Kleid im Schrank Eurer Töchter zu einem neuen Lieblingsteil wird, so dass ein langes Suchen hoffentlich seltener wird.

DSC04744-2

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Eine Patchworkfamilie beim Ostereiersuchen

Gesamten Beitrag lesen: Eine Patchworkfamilie beim Ostereiersuchen

Das Ostereiersuchen gehört in Deutschland in den meisten Familien zum Osterfest dazu. Der Osterhase ist bereits früh unterwegs und versteckt die bunten Eier. Hierbei finden sich oft auch kleine Eiernester, Osterhasen oder gar andere kleine Präsente. Nichts ist schöner als mit der ganzen Familie bei schönem Wetter die vielen bunten Eier und Naschereien im Garten zu suchen und zu finden. Vereinzelt werden bei der Suche manche Eier übersehen und finden sich so meist viele Tage oder Wochen später völlig zermatscht erst bei der Gartenarbeit oder beim Spielen wieder. 

Soweit, so schön, nur findet die Suche in der Regel am Ostersonntag statt. Wie lösen also die vielen Patchworkfamilien in Deutschland das Problem des gemeinsamen Suchens mit allen Kindern? Denn nur das gemeinsame Suchen bringt den vollen Spaß! 

Wir sind eine Familien mit vier Kindern. Unser Großer ist bereits aus dem Suchalter herausgewachsen. Jedoch sind wir überzeugt, dass auch er noch Freude am Suchen hätte... Da bei uns jede beteiligte Patchworkfamilie wiederum eigene Kinder hat ist der Ostersonntag bei allen sehr beliebt. Weil die Kinder aber schlecht überall sein können, muss eine Lösung gefunden werden, die möglichst allen Beteiligten die meiste Freude bringt. In aller Regel teilt man sich das Wochenende und das Ostereiersuchen auf. Eine Familie hat das Glück des Suchens am Ostersonntag wenn alle benachbarten Familien auch ihre Ostereier suchen. Die andere beteiligte Patchworkfamilie kann nun natürlich das Suchen auf den Ostermontag verschieben, der ja ebenfalls ein Feiertag in Deutschland ist. Jedoch hat dies den Nachteil, dass ein Teil der beteiligten Kinder dann bis zum Montag auf die Suche warten muss und die Eltern eine Erklärung finden müssen warum der Osterhase nur ihren Garten ausgelassen hat, ringsherum jedoch Eier versteckt hat. Der Ostermontag bietet sich also nur im Notfall aus Ausweichtag zum Ostereiersuchen an. Die bessere Alternative ist daher der Ostersamstag. Hier kann man ohne Probleme bereits die Ostereier suchen und die Kinder haben sogar das Gefühl, dass der Osterhase sie durch das frühere Verstecken bevorteilt hat. Diese Lösung scheint uns für Patchworkfamiliedie beste Möglichkeit zu sein, ohne Streit mit anderen Beteiligten den Kindern ein schönes Osterfest zu bieten.

Wir wünschen Euch frohe Ostern!

Foto: © grafikplusfoto - fotolia.com

 

Gesamten Beitrag lesen